kitzbuehel01 Bild

Servus Salzburg! Good bye Kitzbühel!

kitzbuehel01 BildWas haben Franz Beckenbauer, Ferdinand Piech und DJ Ötzi gemeinsam? Sie sind allesamt nach Salzburg gezogen, der neuen Heimat der Wichtigen.

Des Kaisers neue Residenz ist standesgemäß. Gut 1000 Quadratmeter Wohnraum, so viel wie andere bessere Häuser an Grundstücksfläche haben, und das auf drei Etagen mitsamt Hallenbad und Saunalandschaft. Franz Beckenbauers neue Bleibe im Salzburger Nobelvorort Parsch ist wohl spektakulär, aber kein Einzelfall. So wie Beckenbauer von Kitzbühel nach Salzburg gezogen ist, so zieht die Stadt an der Salzach immer mehr Promis an. Zum Leidwesen der Kitzbüheler. Die ehemalige Topadresse in Sachen Schickeria hat nach dem Kaiser-Abgang kaum mehr als Hansi Hinterseer und den Bürgermeister von Moskau.

Für Michael Graeter, Deutschlands bekanntesten Gesellschaftsjournalisten, ist Salzburg derzeit klar die Nummer Eins: „Die internationalen VIPs haben Salzburg und Umgebung für sich entdeckt.“ Beispiele gefällig? Begum, die Ex-Frau von Prinz Karim Aga Khan, hat sich eine Luxusvilla zugelegt. Wie praktisch, dass ihre Mutter Renate Thyssen-Henne, die als bürgerliche Renate Kerkhoff in Bochum aufgewachsen ist, in Aigen ebenfalls einen feinen Wohnsitz gefunden hat.

Auch Sportler mögen Salzburg

Als Sportmetropole hat sich Salzburg nicht so wirklich hervor getan. Sieht man einmal von den Kickern der Red-Bull-Truppe ab. Trotzdem gefällt es etlichen Spitzensportlern hier bestens. Im Vergleich zum Neu-Salzburger Franz Beckenbauer ist Ralf Schuhmacher schon längst etabliert. Zusammen mit Frau Cora und Sohn David wohnt der Formel 1 Pilot seit einigen Jahren in Hallwang bei Salzburg. Ein alter Bekannter von Franz Beckenbauer hat sich ebenfalls in Salzburg angesiedelt. Star Trainer Giovanni Trappatoni coacht Red Bull Salzburg (gerüchteweise nicht mehr allzu lange) und war ja früher beim FC Bayern München engagiert. Ins Zentrum von Salzburg ist übrigens auch die Eisschnelläuferin Anni Friesinger unlängst umgezogen, die in Inzell zuhause war, das glamourmäßig da natürlich nicht mithalten kann.

Die Künstler lieben das Landleben

Eine regelrechte Künstlerkolonie ist das kleine Irrsdorf bei Salzburg. Hier hat sich nicht nur der bekannte Schauspieler Karl Merkatz niedergelassen und genießt die Ruhe. Auch der bekannte Kabarettist, Schauspieler und Regisseur Otto Schenk wohnt hier wie auch der Regisseur Reinhard Schwabenitzky. Im beschaulichen Grödig südöstlich von Salzburg ist Karl-Heinz Böhm zuhause. Der Schauspieler, den die meisten von seiner Rolle als Kaiser Franz Joseph in den Sisi-Filmen her kennen, und Gründer der Hilfsorganisation „Menschen für Menschen“ lebt dort zusammen mit Ehefrau Almaz. Eine Wahl-Salzburgerin ist auch die Schauspielerin Anja Kruse, die in zahlreichen TV-Serien mitwirkte. Und nicht weit von Franz Beckenbauers neuer Residenz in Salzburg-Parsch wohnt der Vorzeige-Tiroler Gerry Friedle, eher bekannt unter seinem Künstlernamen DJ Ötzi.

Wirtschaftsbosse unter sich

Red Bull ist in Salzburg eine feste Größe, nicht nur als Hauptsponsor des erfolgreichen Fußballclubs. Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz hat sich aus gutem Grund in einer Stadtvilla in Salzburg nieder gelassen. Zu den bekanntesten international erfolgreichen Unternehmern zählt neben Mateschitz auch Calvin Klein. Der Gründer des berühmten Modelabels hat sich ein Stadtpalais in Salzburg zugelegt. Nicht weit von Franz Beckenbauer in Parsch wohnt auch Ferdinand Piech, ehemals Volkswagen Vorstandsvorsitzender und jetzt an der Spitze des Aufsichtsrats.

Schön haben es die VIPs in Salzburg, aber auch nicht immer einfach. Als Kaiser Franz im vergangenen Sommer während der Schlechtwetter-Verordnung, bei der nur Autos mit Salzburger und Berchtesgadener Kennzeichen ins Zentrum durften, nach Salzburg reiste, da half auch die Prominenz nicht weiter. Ein Ordnungshüter verwehrte ihm die Weiterfahrt. Ein Kaiser aus Kitzbühel mit einem Audi A8 mit Ingolstädter Kennzeichen. Da gab es keine Gnade. _ Text: Georg Weindl – Foto: Kitzbühel Tourismus